Das liegt uns am Herzen
Philo­sophie

Unser Grundgedanke ist, Diversity down to earth zu bringen.


Wichtig ist uns dabei, dass Diversity kein Alibiveranstaltung oder ein Vorzeigeobjekt wird, sondern gelebt wird. Das kann nur gelingen, wenn das Thema Enttheoretisiert wird und die persönlichen Aspekte sichtbar werden. Dazu gehört auch, dass eigen Verhalten von ALLEN in Frage zu stellen und zwar von jedem selbst, den je nach Gruppenzusammenhang oder Kontext haben wir unterschiedliche Rollen inne, mal Opfer, mal Täter. Also ist das Thema immer systematisch zu betrachten.


Es geht um den Alltag, um das, wie Vielseitigkeit im Tagesgeschäft gelebt wird. Dadurch erfahren auch die Führungskräfte Selbsterkenntnis.

 

 

 

Mehr Empathie & Fragen bringen Vielfalt
Perspek­tiven­­wechsel

Diversity/Vielseitigkeit muss vorgelebt werden und nicht als Leitlinie von oben verordnet werden und auf Plakate geschrie­ben werden. Dadurch entsteht ein Perspektivwechsel der Aspekte und Meinungen zusammenfügt, statt sie neben­ein­an­der stehen zu haben. Die Erfahrungen von Minderheiten im eigenen Prozess sind Stärken, die für den Alltag genutzt werden sollten.


Im persönlichen Kampf sind Ressourcen freigesetzt worden, die es herauszuarbeiten gilt.  Als Grundhaltung wünschen wir uns mehr Empathie statt Anführer, mehr Fragen, statt Ansa­gen. Das ermöglicht das Verständnis, dass wir alle „anders“ sind.


Niemand wünscht sich durch den Unterschied auf diesen redu­ziert zu werden. Dies ist nur ein Aspekt des Seins. Studien zu diesen Aspekten und dem Nutzen für Unternehmen können dies untermalen und für analytische Entscheide hilfreich sein.

 

Diese Mauern müssen abgebaut werden
Heraus­forde­rungen

Herausforderungen für Unternehmen sind heute:

 

  • Fehlende Innovation
  • Mangelnde Fehlerkultur
  • Fachkräftemangel, Mangel an guten Führungskräften, Vielfalt an Arbeitenden
  • Unschärfe in Hinsicht auf Konkurrenten und die Zielgruppe
  • Transparenz der Inkongruenzen (durch die sozialen Medien) -Bsp. Shitstorms bzgl. X-washing (Feigenblatt Werbung)
  • Der Umgang in der VUCA-Welt mit ihrer Komplexität

 

 

 

VIELFALT bedeutet nicht Kompromiss, sondern Erfolg!

 

Mehr von uns zum Thema
Hier geht es zum Blog